Donnerstag, 27. Juni 2019

Sonnenfinsternis am 2. Juli 2019

Am Dienstag, den 2. Juli um 21.17 Uhr haben wir Neumond im Krebs.
Neumond bedeutet, dass sich unsere Hauptlichter Sonne und Mond im selben Grad des Tierkreises befinden.
Diese Konstellation eignet sich für eine innere Entscheidung, für einen Neubeginn

Im Zeichen Krebs geht es um weibliche, emotionale Energie.
Der Archetyp Krebs symbolisiert die Kraft des Gebärens, Nährens und Beschützens.

Dieser Neumond trifft auf die Mondknotenachse Krebs-Steinbock. Dieses Ereignis bezeichnen wir als Sonnenfinsternis.
Hierbei befindet sich der Mond in der Nähe des Mondknotens und schiebt sich zwischen Erde und Sonne. 
Eine Sonnenfinsternis ereignet sich mindestens 2 x im Jahr.
Am 2. Juli geht es um eine totale Sonnenfinsternis. Die Sonne wird vom Mond verdeckt und ist nur dort zu sehen, wo der Kernschatten des Mondes auf die Erdoberfläche trifft.
Die totale Phase dieser Sonnenfinsternis wird in Teilen von Chile, Argentinieren und Südpazifik zu sehen sein. 


Finsternisse fordern eine Wende- kollektiv und persönlich.
In meinem Verständnis kennzeichnen sie speziell auf der Mondknotenachse Krebs-Steinbock einen Paradigmenwechsel in Beziehungen und Gesellschaft.

Die Energie des absteigenden Mondknotens im Steinbock erfahre ich in der Praxis u.a. als Angst vor Bewertung, Beurteilung, Verurteilung und Strafe.
Die entsprechende Zellerinnerung sitzt wie ein Richter in den Knochen und führt zu einem Zwangskorsett von "Ich muss, ich darf nicht" usw. 
Von diesem Modell der Bewertung dürfen wir uns trennen.
Es geht darum, die eigenen Werte zu finden und dazu zu stehen.
Die gesundheitlichen Auswirkungen ähneln denen der Konstellation Saturn Steinbock, wobei sich Saturn eher als Versteifungsneigung zeigt- körperlich und seelisch-geistig.

Mit dem absteigenden Mondknoten im Transit können wir tief in unser System (Familiensystem ebenso wie das unserer Gesellschaft) hinabsteigen.
Dort finden wir die Maßstäbe, nach denen wir konditioniert wurden.

Pluto bewirkt mit seiner kompromisslosen Kraft im Zeichen Steinbock seit einigen Jahren einen tiefen Wandlungsprozess. Bis 3. Oktober 2019 bewegt sich Pluto aus unserer Sicht rückwärts. Das ist die Zeit, all das loszulassen, was uns behindert und nicht mehr zu uns gehört. Nach seiner Kehrtwende in den Vorwärtsgang kann das Neue geboren werden.

Aktuell fordert uns der rückläufige Saturn dazu auf, Strukturen und Werte hinter uns zu lassen, die nicht zu uns gehören. Diese Zeit der Auswertung gibt uns die Chance, unsere Lebensaufgabe noch einmal zu überprüfen und neu zu definieren. Am 18. September 2019 wechselt Saturn in den Vorwärtsgang. Dann hilft uns seine Energie beim Aufbau neuer Strukturen. Nach meiner Erfahrung steht er uns als Meister zur Seite, sobald wir bereit sind, die Verantwortung für uns und unsere Lebensaufgabe zu übernehmen.

Auf der anderen Seite des Tierkreises bewegt sich der aufsteigende Mondknoten durch das Zeichen Krebs.
Wir können uns die Welt der Emotionen erschließen. Das bedeutet u.a., zu den eigenen sogenannten negativen Emotionen zu stehen.
Sie haben ihre Gründe und Ursachen. Wenn wir sie unterdrücken, beginnt ein Prozess der autoaggressiven Erkrankungen.
Die Wurzel jeder "negativen" Emotion ist Angst. Wenn wir diesen Zusammenhang für uns und andere verstehen, kann sich eine Spirale von
Bewertungen, Vorwürfen und Rechtfertigungen auflösen.
Als empfindsame Wesen gehen wir aus der Bewertung ins Mitgefühl.
An dieser Stelle kann Heilung beginnen.

Ich empfinde die Neuorientierung in diesem zwischenmenschlichen Bereich und auch die gesellschaftlichen Auswirkungen als so wesentlich, dass ich zu den Zeitpunkten der Finsternisse weitere Beiträge schreiben werde.

Finsternisse auf der Krebs-Steinbock-Achse

06.01.19 02:29 MEZ Neumond 15°25' Steinbock – Partielle Sonnenfinsternis
21.01.19 06:17 MEZ Vollmond 00°52' Löwe – Totale Mondfinsternis
02.07.19 21:17 MESZ Neumond 10°38' Krebs – Totale Sonnenfinsternis
16.07.19 23:39 MESZ Vollmond 24°04' Steinbock – Partielle Mondfinsternis
26.12.19 05:56 MEZ Neumond 04°07' Steinbock – Ringförmige Sonnenfinsternis 10.01.20 20:22 MEZ Vollmond 20°00' Krebs Halbschatten-Mondfinsternis

Blieskastel, 27. Juni 2019